toggle menu
Patientengeschichten
Tarife mit Zugangscode Hinzugefügt
Tarife mit Zugangscode Schließen7
Promotion
Corporate
Travel Agent

Patientengeschichten

Ada Straková aus Bratislava
Ich gehöre zu jenen Menschen, die im Heilbad Piešťany ihre verlorene Gesundheit zurückgewonnen haben. Das ist der Grund, warum ich schon seit 23 Jahren regelmäßig jedes Jahr immer wieder nach Piešťany komme. Ich habe dort sozusagen mein zweites Zuhause gefunden. Kurbehandlungen, deren ausgezeichnete Wirkungen schon seit einigen Generationen bekannt sind, haben mich wortwörtlich auf die Beine gestellt und vor einer fast unabwendbaren Operation gerettet. Schlammpackungen, verschiedene Massagen und Übungen, Hydrotherapie, Elektrotherapie, Schwimmen im Bassin unter freiem Himmel das ganze Jahr über, aber auch die Zusatzdienstleistungen wie spezielle Massagen, Oxygenotherapie oder das trockene Kohlendioxidbad tragen dazu bei, dass ich schon seit ein paar Jahren ein relativ gesunder Mensch bin. Ohne den menschlichen Faktor, den Zugang des behandelnden Arztes MUDr. M. Markech und des Personals der Balneotherapie, wäre der Effekt des Kuraufenthalts jedoch nicht entsprechend. Über all die Jahre sind sie meine Freunde geworden, ohne die ich mir meine Kur nur schwer vorstellen kann. Unsere Begegnungen sind immer spontan und nett. Ich schätze ihre Arbeit, Freundlichkeit und Zuneigung sehr. Dies betrifft auch die Mitarbeiter der Rezeption des Hotels Esplanade und der Reservierungsabteilung unter der Leitung der hilfs- und opferbereiten Terka Stredanská. Ein Kuraufenthalt bedeutet für mich aber nicht nur Anwendungen, sondern auch Kontakte mit neuen Menschen, die ich im Laufe dieser 23 Jahre auch dank meines Berufs in großer Zahl kennenlernte. Freundschaften, die ich im Heilbad knüpfte, halten bis heute. In der Freizeit genieße ich gern die Wasserwelt, Treffen mit Bekannten und Freunden in einem Café oder einer Nachtbar, aber auch Konzerte, Theatervorstellungen oder Ausflüge. Nach Hause komme ich immer erholt und voller Energie. Bei jeder Heimreise freue ich mich schon auf den nächsten Kuraufenthalt. Das Heilbad Piešťany gehört schon längst zum Bestandteil meines Lebensstils und ich hoffe, dass ich diese Stadt an der Waag noch oftmals besuchen werde.

Piešťany, am 5.09.2011
Ada Straková

Ľubica Györgyová aus Košice
absolvierte eine Kur vom 31.07.2011 bis 21.08.2011, Balnea Grand
Ich bin 49 Jahre alt und habe zum oben genannten Termin auf Empfehlung eines Neurologen eine Kur im Slowakischen Heilbad Piešťany AG wegen progressiver chronischer Rückenschmerzen mit Ausstrahlung in die Beine, mit eingeschränkten Beweglichkeit der Hüften- und Kniegelenke, angetreten. 
Der Arzt verordnete mir Schlammpackungen, Schwefelwannen- und Kohlensäurebäder, potenziert durch Massagen und Elektrotherapie. Zudem nahm ich an der Gruppenrehabilitation teil.
Nach Beendigung der Kur empfinde ich eine wesentliche Verbesserung des Gesundheitszustandes. Ich spüre nur noch schwache Schmerzen im Kreuzbereich. Bei den Gelenken empfinde ich eine wesentliche Verbesserung der Beweglichkeit sowie eine Linderung der Schmerzen.

Piešťany, am 19.08.2011
Ľubica Györgyová
Für die Richtigkeit: MUDr. Martin Psica

1 Hotel wurde ausgewählt! Max. 3 Hotels können verglichen werden

2 Hotels wurden ausgewählt! Max. 3 Hotels können verglichen werden

1 Hotel wurde ausgewählt! One hotel seleted (3/1)

X