toggle menu
Überblick

Die Heilkraft von Naturkurorten

Überblick

Was macht die Danubius Health Spa-Hotels so einzigartig?

  • Heilung mit natürlichen Heilquellen

    Entdecken Sie die Heilwirkung der unseren Anwendungen zugrundeliegenden Naturschätze.

  • Medizinische Kompetenz

    Vertrauen Sie auf die Kompetenz unserer erfahrenen Ärzte und unseres medizinischen Fachpersonals.

  • Kuranwendungen

    Werden Sie bei uns gesund! Die Wirksamkeit unserer personalisierten Anwendungen basiert auf 40 Jahren Erfahrung und auf der ärztlichen Konsultation.

  • Wellnessangebote

    Sie finden hier alles zur vollkommenen Entspannung: Wählen Sie ganz nach Ihrer Vorliebe aus dem Angebot unserer Wohlfühl- und Relaxationsleistungen – oder probieren Sie alles auf einmal aus!

  • Fitness und Schönheitspflege

    Genießen Sie die Bewegung in unseren mit modernen Geräten ausgestatteten Premier-Fitnessstudios und werden Sie durch die exklusiven Anwendungen und hochwertigen Grundstoffe der Emporium-Schönheitssalons noch schöner.

  • Gesundes Essen

    Köstlich und gesund: Für Sie steht Danubius Healthy Choice mit einer Palette an gesunden Speisen, Bioprodukten und kalorienarmen Gerichten bereit, die unsere ausgezeichneten Küchenchefs für Sie zubereiten.

Entdecken Sie unsere Angebote

Unsere Kurhotels

Entdecken Sie unsere Behandlungen

Bewertungen

  • 4.7
    Manfred- 31. Jan. 2014
    Sehr gutes, sauberes Hotel, Betten sehr gut, freundliches, zuvorkommendes Personal in allen Bereichen, Speisen sehr gut und abwechslungsreich, Wellnesbereich spitze, kommen wieder
  • 5
    Horst- 24. Dez. 2016
    Good: Wir waren mit allem sehr zufrieden
  • 4.58
    Oliver- 06. Aug. 2014
    Gutes Hotel, 5 Minuten Fußweg zur Straßenbahnhaltestelle ins Zentrum oder Taxi (ca. € 12), WLAN war kostenfrei, Frühstücksbuffet mit großer Auswahl - leider waren viele Reisegruppen dort, deshalb mussten wir warten bis ein Platz frei wurde im Frühstückssaal.
  • 4.7
    Gast-
    Hotel: wunderschönes hotel mit beeindruckenden architektur. an den vielen verziehrungen, kuppeln, und balkonvorsprüngen kann man sich fast nicht satt sehen. das alter ist dem hotel in einigen bereichen doch etwas anzusehen, allerdings ist es in jeder hinsicht sehr sauber und gepflegt. das hotel verfügt so weit ich es verstanden habe über 4 stockwerke, die man bequem mit zwei modernen aufzügen erreichen kann. es gibt noch einen weiteren nostalgischen aufzug der einen direkt vom hotelflur in den spaabereich/ freibad bringt. (hallenbad, freibad unbedingt ansehen/ anwenden!) wir hatten ein zimmer mit blick auf den hinterhof/ freibad und frühstück für zwei übernachtungen. Lage: die lage ist ideal um budapest zu erkunden! direkt an der donau gelegen erreichet man in wenigen gehminuten über die "szabdsag brücke" die bekannte markthalle und die einkaufsstraße "vaci ucta" ebenfalls direkt am hotel gibt es eine straßenbahn und bushaltestelle. (24 std. ticket für 2 personen kostet ca. 3000 forint) die straßenbahn 49 und 47 hat uns immer in nur wenigen minuten an alle wichtigen punkte (die wir sehen wollten) in der stadt gebracht ohne das man sich die füsse wund laufen musste. Service: das hotelpersonal war ausnahmslos suuper freundlich und zuvor kommend. der check-in ging bei uns sogar in deutsch und war absolut problemlos (allerdings sollte man doch ein paar brocken englisch können da nicht alle herren am empfang deutsch können) es wurde nur ein abdruck meiner kreditkarte benötigt um eventuell anfallende kosten aus zimmerbar oder spaabereich abrechen zu können. für fragen hatten die herren immer ein offenes ohr, und die auskünfte waren immer kompetend und freundlich. die zimmerreinigung erfolgte täglich und war einwandfrei. Gastronomie: so weit wir es gesehen haben verfügt das hotel über ein eigenes restaurant und ein kaffee, das wir allerdings nicht genutzt haben. diese waren nicht ganz unsere preisklasse, aber für ein hotel dieser kategorie denke ich noch in ordnung. wir hatten ein zimmer mit frühstück gebucht und können nur ein urteil über das frühstück abgeben. so nun zum frühstück! boaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhh mehr kann man einfach nicht sagen... nein quatsch.. also das frühstück war echt der hammer! wer das ausfallen lässt ist selber schuld. es waren alle möglichen wurst und käsesorten vorhanden. speck und eier natürlich, sowie alle möglichen sorten an brot, brötchen, toast usw. auch ein vegetarier würde in diesen hotel nicht verhungern da früchte müsli, jougurt ebenfalls am buffet zu finden waren. an getränken, wurde vom schwarze gold und tee bis zu sämtlichen fruchtsäften, alles angeboten. also wie schon gesagt, der hammer! Sport: direkt ans hotel ist ein hallenbad und freibad (wellenbecken!) angebaut das man kostenlos mitbenutzen darf. wie schon oben beschrieben fürt ein nostalgischer auzug direkt von den hotelfluren in den spaabereich. auf den hotelzimmern liegen bademäntel und handtücher bereit. wir haben uns fast eine stunde im termalwasser einweichen lassen um uns anschließend von der sonne trocken zu lassen. liegen sind ebenso kostenlos und genügent vorhanden. das eigentliche termalbad des hotels, in dem man sich auch massieren lassen kann haben wir allerdings nicht genutzt. dieser bereich ist nach damen und herren getrennt da man dort nur einen lendenschutz tragen darf. Zimmer: wir hatte ein zimmer mit blick auf den hinterhof, dach/ freibad das zimmer war sehr geschmackvoll und der archiektur des hotels entsprechend eingerichtet. das zimmer verfügte über einen fernseher mit internationalen tv-programmen (auch deutschen) und einer zimmerbar mit kühlschrank. eine klimanalge konnte ich nicht entdecken (hätten wir aber auch nicht benötigt) die betten waren ausreichend groß und bequem. unser zimmer verfügte über ein separates wc und eine separates badezimmer. ok, und jetzt der einzige minuspunt für dieses hotel. ich muß dazu anmerken das ich normalerweis nicht penibel in dieser hinsicht bin, aber das muß ich etz doch einmal erwähnen. im badezimmer war eine fliese im bereich der badewanne gebrochen. ich finde so etwas sollte wirklich nicht in einem hotel dieser kategrie vorkommen. aber dies währe noch lange kein grund für mich, dieses hotel nicht noch einmal zu buchen. Preis/Leistung: wer in diesen hotel ein zimmer bucht sollte umbedingt ein 24h ticket für die öffentliche verkehrsmittel kaufen. (für 2 personen 24h ca. 3000 huf) die s-bahn linien 49 und 47 haben uns in wenigen minuten in alle bereiche der stadt die wir sehen wollten gebracht. diese linien halten direkt vor dem hotel an der haltestelle "st. gellert" am ersten abend schleppte mich mein frau in ein restaurant in das nur ungarn gehen und sonnst keine touris. das restaurant "fritzi papa" liegt in der "kiraly ucta" nr. 55? und ist einfach zu erreichen. mit der s-bahn bis zu haltestelle "deak f." dann weiter mit der u-bahn M1 zur haltestelle "oktogen" dann in der paralellstraße ist die "kiraly ucta" zu finden. das essen bei frizi papa ist echt reichaltig und schmeckt sehr gut und ist auch für den kleinen geltbeutel geeigent. ok über die einrichtung und plastik-tischdecken muß man einfach hinwegsehen können. die speisekarten gibts auch in deutsch (einfach mal fragen, die ungarn beissen nicht... :-) ) wir mussten für zwei essen und zwei getränke ca. 11 euro bezahlen, und wir waren pappsatt! am zweiten tag haben wir uns am brugberg durch einen flyer insperieren lassen und sind in ein "all you can eat" lokal in der nähe der margit-insel gegangen. das lokal heist "trofea grill" und befindet sich in der "margit krt 2" man kann diese lokal mit der buslinie 389 vom hotel aus bequem ereichen. in diesen lokal ging es zwar sehr turbulent zu, aber es gab alle möglichen speissen in sehr guter qualität und ausreichend zu verfügung. man sollte allerdings reservieren lassen da dieses lokal auch von reisgruppen besucht wird. wir haben für zwei personen ca. 8900 huf gezahlt inclusive getränke und essen. allgemein kann man in budpest in einigen supermärkten 24h lang einkaufen und kann sich auch mal ein flasche wein oder asser mit auf das zimmer nehmen. allgeim haben wir festgestellt das die preisse in der markthalle um einige forint billiger sind als die preisse an den "touristen-brennpunkten" (was souveniers, t-shirts anbelangt) ach ja, in der markhalle kann man auch günstig einen happen essen und ein bier trinken. einfach auf die gallerie hochgehen und die buden mit den stehtischen suchen.
  • 4.8
    Theresia- 11. Feb. 2017
    Bad: in alle 3 zimmer ist beim baden in badewanne--das wasser in bad , ist in bad hochgekommen in den abfluss am boden--hochwasser konnten nur duschen
  • 5
    Grindling Robert- 24. Sep. 2016
    Wir sind sehr zufrieden und freuen uns,wieder bei Euch Urlaub zu machen.Viele Grüße aus Enns.
  • 4.5
    Luap- 22. Jun. 2016
    Das einzige was uns nicht gefallen hat ,das für Raucher absolut keinen Attraktiven Platz zur Verfügung steht. Es wäre mancher Euro im Hotel geblieben wenn man ein paar Tische auf der Terrasse für Raucher eingerichtet hätte. Obwohl in den benachbarten Hotel es kein Problem ist. Sehr schade!!!
  • 4.6
    Györgyi- 24. Jul. 2016
    Good: Ein wunderschönes Haus, welches Geschichte atmet. Das Personal war sehr freundlich, ganz besonders an der Rezeption. Lage könnte nicht besser sein. Bad: Nichts
  • 5
    A traveler- 24. Sep. 2012
    In diesem Hotel sind in den kommunistischen Zeiten die Spitzensportler abgestiegen.Wir waren sowohl mit dem kleinen Schwimmbad wie mit der Sauna zufrieden.Morgens waren wir oft alleine dort.Den Fitnessbereich haben wir nicht genutzt,wohl aber die Bar.Da wir dort nie Frühstück buchen,können wir dazu nichts sagen.In Budapest kann man überall abseits der Boulevards gut und reichlich essen.
  • 5
    Mahdi- 22. Dez. 2016
    Good: War sehr Schön und es ist zu empfelen.

Auszeichnungen

 

1 Hotel wurde ausgewählt! Max. 3 Hotels können verglichen werden

2 Hotels wurden ausgewählt! Max. 3 Hotels können verglichen werden

1 Hotel wurde ausgewählt! One hotel seleted (3/1)

X