toggle menu

Presseraum

Österreichischer TV-Sender stellt das Heilbad Piešt’any vor

Österreichischer TV-Sender stellt das Heilbad Piešt’any vor

Piešťany, 25. 9. 2013

Zwei Tage lang ging es im Heilbad Piešt’any zu wie auf einem Filmgelände: Kameras, Kabel, Scheinwerfer und eine Crew von Fernsehmachern beherrschten die Szene im wunderschönen, großflächigen Kurpark sowie in und vor den historischen Hotels und Kurhäusern. Da wurden die wesentlichen medizinischen Anwendungen gedreht.

    
Es war eine besondere, keine alltägliche Fernseh-Aufzeichnung: nämlich für eine ganze Sendung des TV-Gesundheits- und Wellness-Magazins „einfach BANKHOFER“ für den österreichischen Sender SCHAU TV, den man über Satellit weltweit empfangen kann. Prof. Hademar Bankhofer, der „Gesundheits-Papst“ des deutschsprachigen Raumes führte durch die Sendung, stellte das Heilbad aus medizinischer und kulinarischer Sicht vor, gab aber auch einen Überblick über die vielen Möglichkeiten der Freizeit-Aktivitäten. Er war es auch, der die führenden Persönlichkeiten des Heilbades vor die Kamera holte und interviewte.

Prof. Bankhofer spricht in der Sendung mit Dr. Pavel Makovnik, dem ärztlichen Leiter des Heilbades über die natürlichen Therapien gegen Rheuma, die den Kurgästen so gut tun.

Es zeigt sich aber in den letzten Jahren, dass mehr und mehr Gesunde hierher kommen, um fit für den Alltag zu bleiben und um sich vor der drohenden Gefahr eines Burn out-Syndroms zu bewahren. Dafür hat Generaldirektor Klaus Pilz ein neues Motto kreiert: Die neue Lust an der Kur. Menschen, die beruflich sehr gefordert werden, kommen hierher zu einer Präventiv-Kur, um stressfest zu werden und um gesund zu bleiben.

Ein großes Thema im Heilbad Piešt’any sind Kinder mit rheumatischen Erkrankungen. Die Expertin dafür ist die Ärztin Dr. Olga Boldišová. Sie erzählt, wie die Kinder im Heilbad mit ihren Eltern gemeinsam die Kur und später den Alltag zuhause meistern.

„Gesundes kann, ja muss gut schmecken!“ Das ist die Devise des Küchenchefs Josef Haluza. Im Gespräch mit Prof. Bankhofer stellt er einige typisch slowakische Rezepte vor, mit denen er den Gaumen der Kurgäste verwöhnt.

Bankhofer’s begeisterter Kommentar: „ Das schwefelhaltige Thermalwasser, das seit der Römer-Zeit bekannt ist, dazu der Heilschlamm, die heutigen sensationellen medizinischen Erfolge auf dem Gebiet der Rheuma-Behandlung und der Therapie bei anderen Beschwerden des Bewegungs-Apparates, dazu Kurgäste, die aus aller Welt hierherkommen: Das muss man in einer Fernseh-Sendung vorstellen. Ich hoffe, meinem TV-Team und mir ist es gelungen, das Heilbad Piešt’any zum Fernsehstar zu machen.“

Nach Abschluss der zweitägigen Dreharbeiten gab es im Hotel Balnea Esplanade einen Vortrag von Prof. Bankhofer für die deutschen Kurgäste und ein Galadiner. Fazit: Alle fühlten sich rundum wohl, was im Heilbad Piešt’any eigentlich immer der Fall ist.

1 Hotel wurde ausgewählt! Max. 3 Hotels können verglichen werden

2 Hotels wurden ausgewählt! Max. 3 Hotels können verglichen werden

1 Hotel wurde ausgewählt! One hotel seleted (3/1)

X