toggle menu
Sehenswürdigkeiten
Tarife mit Zugangscode Hinzugefügt
Tarife mit Zugangscode Schließen7
Promotion
Corporate
Travel Agent

Budapest, Ungarn

Sehenswürdigkeiten

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Budapest

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Budapest befinden sich im Burgviertel, in der Innenstadt von Pest, auf der Andrássy út und deren Umgebung und im Stadtwäldchen. Es empfiehlt sich, die Stadtbesichtigung im Burgviertel zu beginnen. Von hier hat man eine atemberaubende Aussicht auf die ganze Stadt, während die historischen Denkmalbauten von Buda die Besucher um unvergessliche Erlebnisse bereichern. Das Donauufer und der Burg-Berg sind seit 1987 Teil des Welterbes der UNESCO.

Fischerbastei
Fischerbastei

1014 Budapest, Szentháromság tér

 Das prägende Bauwerk des Burg-Berges im neoromanischen Stil. Der Name der Bastei verweist darauf, dass die Zunft der Fischer im Mittelalter diesen Teil der Burgmauer verteidigte. Die historische Atmosphäre und die herrliche Aussicht – das darf man sich nicht entgehen lassen!

Burgpalast
Burgpalast

1014 Budapest, Szent György tér 2.

Seit dem 13. Jahrhundert war der Burgpalast der Sitz der ungarischen Könige, nach zahlreichen Umbauten ist er heute ein wichtiges touristisches und kulturelles Zentrum von Budapest. Beginnen Sie hier, die Stadt zu entdecken!

Matthiaskirche
Matthiaskirche

1014 Budapest, Szentháromság tér

Das Juwel des Budaer Burgviertels wurde im 13. Jahrhundert gebaut; nach zahlreichen Umbauten erstrahlt die Kirche heute wieder in ihrer alten Schönheit. Das Dach wird durch Zsolnay-Ziegel, das Innere durch Fresken von Károly Lotz geschmückt.

Parlament
Parlament

1055 Budapest, Kossuth tér 1-3.

Das beeindruckende neogotische Parlamentsgebäude wurde fast 20 Jahre lang gebaut. Die Nationalversammlung kam hier zum ersten Mal 1896 zur 1.000-Jahr-Feier der Landnahme zusammen. Hier befindet sich auch die Heilige Königskrone der Ungarn.

Heldenplatz
Heldenplatz

1146 Budapest, Hősök tere

Der größte Platz von Budapest ist ein Wahrzeichen der Stadt und wurde zu den Millenniums-Feierlichkeiten im Jahre 1896 angelegt. Die 14 Statuen des halbkreisförmigen Denkmals erinnern an prägende Persönlichkeiten der ungarischen Geschichte.

Kettenbrücke
Kettenbrücke

1051 Budapest, Széchenyi Lánchíd

Die erste feste Brücke zwischen Buda und Pest wurde vor mehr als 160 Jahren gebaut. Sie bietet bei Tag mit ihrer imposanten Form und ihren schönen Details und bei Nacht mit ihrer Festbeleuchtung einen eindrucksvollen Anblick.

Gellért-Berg und Zitadelle
Gellért-Berg und Zitadelle

1118 Budapest

 Von dem am Donauufer gelegenen 235 m hohen Berg hat man einen schönen Blick auf die Stadt. Hier befinden sich die Freiheitsstatue, das Denkmal des Heiligen Gellért und die einst als Festung errichtete Zitadelle.

St.-Stephans-Basilika
St.-Stephans-Basilika

1051 Budapest, Szent István tér 1.

Das mit prächtigen Fresken, Stuck und Marmor geschmückte Gebäude bietet bis zu 8.000 Menschen Platz. Hier wird die mumifizierte rechte Hand von König Stephan dem Heiligen, die Heilige Rechte, aufbewahrt.

Vajdahunyad-Burg
Vajdahunyad-Burg

1146 Budapest, Vajdahúnyad vár

Die Burg ist der Nachbau einer Burg in Transsilvanien. Sie wurde im Stadtwäldchen mit dem Ziel errichtet, die wichtigsten Stilmerkmale der ungarischen Architektur aus 1.000 Jahren von der Gotik bis zum Barock an einem einzigen Gebäude vorzustellen.

Budaer Burgviertel
Budaer Burgviertel

1014 Budapest, I. Kerület

Das Budaer Burgviertel, in dem sich auch die Fischerbastei und die Matthiaskirche befinden, ist ein historischer Stadtteil mit ganz besonderer Atmosphäre und reich an mittelalterlichen Bauten; dieser Stadtteil ist Teil des Welterbes der UNESCO.

Felsenkirche
Felsenkirche

Das erstaunliche Bauwerk in der Felswand des Gellért-Berges ist die Kapelle des Paulinerordens. Sie besteht aus zwei Teilen: aus einer Höhle und einem künstlich geschaffenen Felsenhohlraum. Hier werden täglich Messen gefeiert.

Strandbäder und Heilbäder

 
Széchenyi-Heilbad
Széchenyi-Heilbad

1146 Budapest, Állatkerti krt. 9-11.

Das Széchenyi-Heilbad ist der größte Bäderkomplex von Budapest und zugleich von Europa. Sein Thermalwasser bringt bei zahlreichen Beschwerden Linderung. Die Stammgäste spielen bis zum heutigen Tag Schach in den Becken.

Gellért-Bad
Gellért-Bad

1118 Budapest, Kelenhegyi út 4.

Das Bad, ein Schmuckstück der Sezessions-Architektur, erstrahlt nach der Restaurierung wieder in alter Pracht. Neben seinem heilsam wirkenden Thermalwasser macht es seine ganz besondere Atmosphäre zu einem bei Budapestern und Touristen beliebten Ort.

Rudas-Heilbad
Rudas-Heilbad

1013 Budapest, Döbrentei tér 9.

Das Bad wurde während der Zeit der Türkenherrschaft 1572 gebaut und empfängt seitdem – mit kleineren Pausen – kontinuierlich seine Gäste auf der Suche nach Heilung. Das Rudas-Bad ist am Freitag und Samstag auch nachts geöffnet.

Király-Heilbad
Király-Heilbad

1027 Budapest, Fő u. 84.

Dieses authentische türkische Bad wurde im Jahre 1565 erbaut und blieb im nahezu originalen Zustand erhalten. In dem Bad befinden sich 3 Thermalbecken, ein Tauchbecken, eine Dampfkammer, eine Sauna und Wannenbäder.

Museen

 
Ungarische Nationalgalerie
Ungarische Nationalgalerie

1014 Budapest, Szent György tér 2.

In dem Museum in der Budaer Burg befindet sich die größte Sammlung ungarischer bildender Kunst. Die ständigen Ausstellungen präsentieren Kunstwerke aus der Zeit der Landnahme bis zur zeitgenössischen ungarischen Kunst.

Ungarisches Nationalmuseum
Ungarisches Nationalmuseum

1088 Budapest Múzeum krt. 14–16.

Das erste ungarische Museum, das im Jahre 1802 durch Ferenc Széchenyi gegründet wurde. Das Museum präsentiert Gegenstände aus der ungarischen Geschichte. Auf der Treppe des Museums rezitierte Petőfi im Jahre 1848 das Nationallied.

Museum für angewandte Kunst
Museum für angewandte Kunst

1091 Budapest, Üllői út 33-37.

Das Schmuckstück der ungarischen Sezessions-Architektur wurde aufgrund der Pläne von Ödön Lechner und Gyula Pártos errichtet. Der beeindruckende Innenraum des mit Zsolnay-Ziegeln bedeckten Gebäudes beherbergt sehenswerte Ausstellungen.

Memento-Park
Memento-Park

1223 Budapest, Balatoni út - Szabadkai utca sarok

Das Freilichtmuseum präsentiert insgesamt 42 zur Wendezeit von den Budapester Plätzen entfernte Denkmäler und ist ein Memento der Zeit des Sozialismus, von der Leninstatue bis zum Denkmal der Räterepublik.

Synagoge in der Dohány utca und Ungarisches Jüdisches Museum
Synagoge in der Dohány utca und Ungarisches Jüdisches Museum

Das wunderschön restaurierte imposante Gebäude der großen Synagoge in Pest, in der 3.000 Menschen Platz finden, ist die zweitgrößte Synagoge der Welt und fungiert auch heute als Gotteshaus und als Museum.

Aquincum-Museum und Ruinengelände
Aquincum-Museum und Ruinengelände

1031 Budapest, Szentendrei út 135.

Das Museum stellt Funde der auf dem Gebiet des heutigen Óbuda angelegten einstigen römischen Stadt Aquincum aus der Zeit des römischen Reiches vor. Es beherbergt eine reiche Sammlung an Bruchstücken von Gebäuden, Schmuck, Statuen und Gebrauchsgegenständen.

Museum Haus des Terrors
Museum Haus des Terrors

1062 Budapest, Andrássy út 60.

Das in dem einst berüchtigten Gebäude untergebrachte einzigartige, mehrgeschossige Museum ist berufen, mit seinen thematischen Ausstellungen das Andenken an die Opfer der Diktaturen des 20. Jahrhunderts zu bewahren.

Opernhäuser, Theater

 
Ungarisches Staatliches Opernhaus
Ungarisches Staatliches Opernhaus

1061 Budapest, Andrássy út 22.

Die reich mit Fresken verzierten Innenräume des Opernhauses im Neorenaissance-Stil, ein Meisterwerk von Miklós Ybl,  können nicht nur zu den Opernvorstellungen besichtigt werden: Zweimal täglich werden geführte Touren durch das Opernhaus angeboten.

Palast der Künste
Palast der Künste

1095 Budapest Komor Marcell u. 1.

Der Palast der Künste bietet einen Schauplatz für Musikveranstaltungen, für visuelle Events, Theatervorstellungen und Ausstellungen, die den Ansprüchen des 21. Jahrhunderts gerecht werden. Er ist bekannt für seine einzigartigen Räume und für die besonders gute Akustik seines Konzertsaals.

Budapester Operettentheater
Budapester Operettentheater

1065 Budapest Nagymező utca 17.

Diese Institution wurde in den vergangenen Jahren zu einem modernen Theater mit zwei Sektionen: Neben den populären Operetten werden hier zur Freude des Publikums auch literarisch und historisch inspirierte  Musicals aufgeführt.

Nationaltheater
Nationaltheater

1095 Budapest, Bajor Gizi park 1.

Das Nationaltheater wurde vor 180 Jahren auf Initiative von István Széchenyi gegründet und erwartet seit 2002 das Publikum mit einem vielseitigen Repertoire in seinem neuen Gebäude neben dem Palast der Künste.

Freizeit- und Familienaktivitäten

 
Margareteninsel
Margareteninsel

Budapest, Margitsziget

Die Insel ist mit ihren Parks ein beliebter Ort für Erholungssuchende. Hier erwarten alle aktiven Besucher ein Schwimmbad, ein Freibad und eine ausgebaute Laufstrecke. Es lohnt sich auch, den musizierenden Springbrunnen und den Wildpark zu besichtigen.

Zoologischer und Botanischer Garten der Hauptstadt Budapest
Zoologischer und Botanischer Garten der Hauptstadt Budapest

1146 Budapest, Állatkerti krt. 6-12.

Der größte Tiergarten Ungarns bietet mit den zahlreichen hier gezeigten Tierarten ganztägige Unterhaltung für Groß und Klein. Publikumslieblinge unter den Tieren sind die 2015 eingetroffenen Koalas.

Hauptstädtischer Zirkus
Hauptstädtischer Zirkus

1146 Budapest Állatkerti krt. 12/a.

Der einzige Zirkus in Mitteleuropa, der in einem festen Gebäude untergebracht ist, erwartet seit 1889 im Stadtwäldchen die Besucher. Die Vorstellungen mit spektakulären Showelementen und Attraktionen bieten ungetrübte Unterhaltung.

::ITEM::de::30
::ITEM::de::30

Einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte von Budapest in der Innenstadt: Mehrere Buslinien und Straßenbahnverbindungen führen von hier aus zu den verschiedensten Punkten der Stadt, wie sich hier auch die Strecken von 3 Metrolinien kreuzen.

Millenáris
Millenáris

1024 Budapest, Kis Rókus u.

Der beliebte Park im Zentrum von Buda ist ein Kulturzentrum und ein Erholungsort: Fischteich, Spielplatz, Spielhaus, Theater- und Ausstellungsräume, Cafés sowie Festivals und Programme erwarten die Besucher.

Shopping

 
Váci utca
Váci utca

Diese elegante Flaniermeile, die vom Vörösmarty tér bis zum Fővám tér verläuft, ist die bekannteste Einkaufsstraße der Stadt. Hier findet man Mode- und Juweliergeschäfte, Parfümerien sowie stimmungsvolle Cafés.

Fashion Street
Fashion Street

In der vom Vörösmarty tér zum Deák tér führenden, von imposanten Häusern gesäumten Fußgängerzone findet man die Boutiquen internationaler Marken (Benetton, Max Mara, Lloyd, Mexx, Byblos usw.).

Andrássy út
Andrássy út

Der „ungarische Champs-Élysées” ist die breiteste Einkaufsstraße in Budapest. Im Abschnitt vom Erzsébet tér bis zum Oktogon reihen sich viele Sehenswürdigkeiten aneinander, wie auch die Geschäfte von weltbekannten Luxusmarken hier zu finden sind.

Zentrale Markthalle
Zentrale Markthalle

1093 Budapest, Vámház krt. 1-3.

Die größte und schönste überdachte Markthalle von Budapest, die Große Markthalle, bietet auf drei Etagen eine reiche Auswahl an Lebensmitteln, Gewürzen, Honig und auch Souvenirs an. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.

Arena Plaza
Arena Plaza

1087 Budapest, Kerepesi út 9.

Auf der einstigen Galopprennbahn wurde ein riesiges Einkaufszentrum errichtet, in dem man neben zahlreichen Geschäften und Boutiquen auch ein IMAX-Kino, eine Kunstgalerie, Restaurants, Cafés und einen Hypermarkt findet.

West End City Center
West End City Center

1062 Budapest, Váci út 3.

In dem mit einem Wasserfall und mit Springbrunnen geschmückten Gebäude, dem größten Plaza in ganz Mittel- und Osteuropa, erwarten die Kunden eine Vielzahl von Geschäften und Restaurants, ein Kino mit 14 Sälen und eine stimmungsvolle Dachterrasse.

 

1 Hotel wurde ausgewählt! Max. 3 Hotels können verglichen werden

2 Hotels wurden ausgewählt! Max. 3 Hotels können verglichen werden

1 Hotel wurde ausgewählt! One hotel seleted (3/1)

X